• Nadine

Stresst du dich oder spielst du schon?

Was inspiriert euch im Alltag?


Lasst euch doch einfach mal von simplen Dingen im Alltag inspirieren. Besonders von euren Kindern. Wusstet ihr, das Kinder von Natur aus Freigeister und unverfälscht sind? Sie setzen sich noch nicht solche gedanklichen Grenzen wie wir Erwachsenen. Deshalb können die kleinen wunderbar und befreit ihren Ideen nach gehen und sich voll auf das jetzt Sein konzentrieren.


Ich bemerke häufig wenn der Stresspegel wächst und ich versuche zu viele Projekte gleichzeitig unter einen Hut zu bekommen, dass ich schnell den Faden verliere. Ich verliere mich regelrecht in meinem eigenen angerichteten Chaos. Typisch Freigeist halt. Was mir dann hilft ist mich bewusst zu erden. Das kann ne gute Tasse Tee sein oder eine ordentliche Portion Yoga.


Aber was am allerbesten hilft mein Hirn wieder auf die richtige Spur zu bekommen ist mit meinem 3 jährigen Sohn zu spielen. Denn hier ist alles einfach geregelt in seiner kleinen Spiel- und Erlebniswelt. Wenn wir Matschkuchen backen im Sandkasten dann machen wir auch nur das und wenn wir mit seinen heiß geliebten Autos spielen, ja dann spielen wir auch nur Autos. Ganz simple oder? Wir konzentrieren uns nur auf das was wir gerade tun und nicht auf gestern und auch nicht auf morgen sondern sind ganz in diesem Moment da.Diese Eigenschaft von Kindern ist bewundernswert und ich arbeite hart an mir, dass Gefühl des Hier und jetzt Seins zu erhalten. Es klappt leider nicht immer.


Unser Räuber ist auch für meine Arbeit meine größte Muse. Viele Schnittmuster und Designs für rehnadel sind entstanden, weil der kleine Racker mich so oft inspiriert. Ich möchte eine möglichst Lebensnahe und stylische Kleidung für Kinder und uns Erwachsene entwerfen. Denn praktisch, stylisch und nachhaltig sind keine Prinzipien, welche sich gegenseitig ausschließen müssen. Im Gegenteil, hier bei rehnadel werden sie alle unter einen Hut gefasst. Denn was ist unrealistischer als mit einem feinen Zwirn und Pumps auf dem Spielplatz rum zu springen als Mutter. Ich will das nicht und ich möchte daher auch, dass sich mein Sohn in erster Linie wohlfühlt in seinen Klamotten. Wie sieht das bei dir aus?


Zudem testet er jeden Entwurf von mir ganz genau. Sitzt das neue Lieblingsstück bequem? Ist genug Platz zum Bewegen? Wie sieht das ganze aus?. Dabei hat er jede Menge Spaß und wir bekommen von unserem 3 Jahre alten Räuber auch ein ausführliches Feedback. So wird hier das Qualitätsmanagement gesichert bei rehnadel.


Also gebt hin und wieder mal die Zügel aus der Hand und lasst euch von euren Kids führen. Wichtig dabei ist das Abschalten und einfach das jetzt Sein genießen. Ich wünsche euch viel freude dabei.


bleibt fresh alles liebe nadine von rehnadel


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  rehnadel  
  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon

© 2019 by rehnadel. Proudly created with Wix.com