• Nadine

Mehr Bewusstsein muss sein...


#bewusstseinmusssein


Klingt einfacher als es wirklich ist. Mit diesem Punkt habe ich mich wirklich lange Zeit echt herumgekloppt. Mehr Bewusstsein im Alltag na toll...


Ich wusste zu Beginn gar nicht wo ich ansetzen soll und dann viel mir durch Zufall, wie so oft, der Anfang des Gedankenseiles in die Hand. Ich ziehe nämlich in kritischen oder stressigen Situationen stets vollkommen unbewusst meine Schultern nach oben. Das ist wirklich eine sehr dumme Angewohnheit von mir und führte langfristig dazu, dass ich permanent Rückenschmerzen hatte. Übrigens stammt dieses Hochziehen der Schultern noch aus unserer Evolutionszeit. Wenn ein Löwe oder eher Säbelzahntiger kam um uns zu fressen, dann hieß es Kopf eingezogen und ab durch die Mitte. Danke für den super Vergleich @thriving_biz_warriors .


Ich habe mir also eine Eselsbrücke für meinen Alltag gebaut. Siehe Foto oben. Es hat zwar einige Zeit gedauert, bis ich den Automatismus eingebaut hatte in mein Hirn, aber mittlerweile rolle ich jedes mal wenn ich diesen Spruch lese ganz bewusst meine Schultern zurück. Fazit: Seit Wochen kein Rücken mehr.


So damit ihr nicht leer ausgeht habe ich hier noch ein paar Gedankenanstöße für euer bewusstes Leben:


Seid mal eine Zeit lang am Tag unerreichbar und packt das Handy einfach mal gaaanz weit weg.

Zählt mal drei Dinge auf die ihr gerade seht, hört, riechen könnt oder die euch besonders gut gefallen.

Genießt am Abend mal einen ruhigen Moment für euch. Einfach nur Sein ohne Bespaßung wie Fernsehen, Handy, Buch etc.

Atmet in stressigen Momenten einfach mal fünf mal tief bis runter durch die Nase in euren Bauch. Bewusstes Atmen hilft denn meist atmen wir im Alltag viel zu flach und nutzen nur einen kleinen Teil des Raumes, in unserem Körper.

Tragt euch regelmäßige Zeiten zum Nichts-Tun in euren Kalender ein und setzt dies auch konsequent um.

Seid bitte nicht frustriert wenn die Umsetzung nicht immer sofort so funktioniert wie ihr euch das wünscht. Hier gilt es, wie bei so vielen Dingen, am Ball zu bleiben. Nehm dich einfach mal raus aus dem Strom der Gesellschaft und setz dich ans Ufer. Genieße die Ruhe und gönn dir die super Aussicht.


much love Nadine

8 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  rehnadel  
  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon

© 2019 by rehnadel. Proudly created with Wix.com